Die legendären "Mecki" Werbefilme für HÖRZU

Der Grafiker Hans Held, der unter anderem den Mecki für HÖR ZU in den Jahren 1948 bis 1967  in unzähligen Werbe- Aktionen in Szene gesetzt hat, schuf auch im Jahre 1960 die einzigen 13 gezeichneten Werbespots mit Mecki. . Sie sind in den 1960er Jahren mit großem Erfolg im Fernsehen- gelaufen.  Und damit sie weiter Freude bereiten, sind sie jetzt auf der Web-Seite von Hans Held zu sehen. Die passenden Musiken dazu hat der unvergessene und viel zu früh verstorbene Bert Kämpfert  arrangiert.  Er war mit Hans Held gut befreundet und hat auch einige andere  Zeichenfilm-Musiken für ihn komponiert.  Ein bis heute unvergessenes Lied von Bert Kämpfert ist „Stranger in the night“.
Der erste deutsche genehmigte Zeichenfilm nach 1945 „Kalif Storch“ stammt ebenfalls aus dem Heldschen Trickfilm-Studio in Hamburg.

Um den Film zu starten, klicken Sie bitte auf eines der Bilder.




 

 

Wollen Sie mehr über Hans Held erfahren? Dann ist das Buch von Erika Held genau richtig für Sie.

==> Zur Buchbestellung